Der Falstaff Guide 2016 hat gleich sechs unserer Produkte mit 90 Punkten oder mehr bewertet – das Flaggschiff unserer Kellerei, der Gols Prestige Brut, wurde sogar mit 93 Punkten geadelt. Einmal mehr ein Beweis dafür, dass unser absoluter Qualitätsanspruch und die Fokussierung auf Sorten- und Lagensekte aus besten österreichischen Trauben, die richtige Strategie war, um sich als regionaler Familienbetrieb erfolgreich am Markt zu behaupten und auch gegen in- und ausländische Konkurrenz richtig in Position zu bringen. 

Bestes Beispiel dafür ist der GOLS PRESTIGE BRUT 2012, der mit 93 Punkten die höchste Bewertung erzielte. Die Spezialität aus ausgesuchten Golser Einzellagen – Zero Dosage! – besticht mit floralen Aromen und seiner cremigen Textur. Angenehm mineralisch, Orange, orientalische Gewürze, getrocknete Bananen, Röstnoten. Großartiges Finish.

Mit 92 Punkten steht ihm der PINOT BLANC BRUT 2013 fast um nichts nach. Zitrusnoten und weiße Blüten über Weingartenpfirsich mit einem Hauch von Birne wecken die Vorfreude auf den ersten Schluck. Cremige Textur und saftige Birnenfrucht mit erfrischendem Finish am Gaumen.

Ebenfalls mit 92 Punkten hat Falstaff den großartigen TRAMINER BRUT 2013 aus der Einzellage Söllneräcker in Pamhagen bedacht. Sortentypisch ist er angenehm duftig, Jasmin und Lindenblüten. Sanft, rund und vielfältig am Gaumen mit exotischen Früchten. Erfrischend und trocken, saftig im Finish.

Auch der meistverkaufte Sekt des Hauses, der GRÜNER VELTLINER BRUT Jahrgang 2014 hat mit 91 Punkten eine mehr als ausgezeichnete Bewertung erhalten. Der Klassiker der Szigetis verwöhnt mit wunderbar erfrischenden Apfelaromen mit charakteristischer, weißer Pfeffernote. Am Gaumen trocken, mit lebendiger Säure und einem Hauch von Zitrone im Finish.

Besonders stolz ist Kellermeister Norbert Szigeti auf seinen CUVÉE PRESTIGE BRUT, der quasi der „Haussekt“ der Kellerei ist. Die Cuvée aus Chardonnay, Weißburgunder und Blaufränkisch mit einer Dosage aus Burgunder Spätlese und dem „Likör des Hauses“ hat ein wunderbares Bouquet von Steinobst, Brombeeren, Veilchen und Walderdbeeren. Am Gaumen Walderdbeeren, reife Pfirsich und Karamell, harmonisch und mit vollem Körper.

Last but not least wurde der MUSKAT OTTONEL Extra dry 2014 mit 90 Punkten bedacht. Mit seinem sortentypischen Muskatbukett mit blumigen Fliederakzenten und seinem exotischen Geschmack nach Holler und Litschi, Orangen und Mango gepaart mit feiner Mineralität, ist er vor allem bei den Ladys ein echter Favorit.

Die sechs falstaffprämierten Produkte gibt es übrigens jetzt auch für kurze Zeit als 6er-Paket im Online-Shop zum Vorzugspreis zu bestellen.